.

 
Die offene Ganztagsschule (OGTS)
ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-4.

Die Kinder werden von pädagogisch qualifiziertem Personal und engagierten Zusatzkräften betreut. Ihnen wird eine offene, auf ihre Individualität eingehende Betreuung zuteil.

Ziel dieses Betreuungsangebotes ist

- die Förderung der Sozialkompetenz
- die F
örderung der Persönlichkeitsentwicklung
- die Ein
übung von Teamarbeit
- die Schulung von Verantwortung und eigenständigem Lernen.

Das Gelingen erfordert die enge Zusammenarbeit aller Beteiligten:    

Eltern - Schule - OGTS

Die Betreuungszeit beginnt an allen Schultagen nach Schulschluss und endet montags bis donnerstags um 16:00 Uhr und freitags um 15:00 Uhr.

*  *  *

Tagesablauf in der Ganztagschule:

 

Nach dem Unterricht wird den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit des Abschaltens von der Schule und Ankommens in der jahrgangsübergreifenden Gruppe geboten. Dieser Zeitraum dient sowohl der angeleiteten und freien Betätigung in Bewegung und Spiel als auch der Ruhe und Erholung.

Anschließend wird ein gemeinsames Mittagessen angeboten.

Die Hausaufgabenbetreuung findet in zwei Gruppen (Klasse 1+2 und 3+4) statt. Ziel ist es, die Schüler zunehmend zur selbständigen Bearbeitung ihrer Hausaufgaben zu befähigen. Eine Fehlerkorrektur und Hilfestellung durch die Betreuer sollte nur insofern erfolgen, dass das reale Leistungsvermögen der Schüler nicht verschleiert wird.   

Nach Fertigstellung der Hausaufgaben können die Kinder unterschiedliche Freizeitangebote nützen. Es können Spiel-, Bastell- und Bewegungsangebote stattfinden.

     Weitere Infos zur OGTS